Mannschaftsmeisterschaft von Schleswig-Holstein 2019

Mit einer grandiosen, geschlossenen und harmonischen Mannschaftsleistung am letzten Spieltag bei den schleswig-holsteinischen Landesmeisterschaften in Bissenmoor gegen das Team aus Grambek, hat sich unsere Mannschaft im Lochspiel den dritten Platz und somit den Verbleib in der höchsten Spielklasse aller Schleswig-Holsteinischen Clubs gesichert.
Der Erfolg ist umso höher anzusehen, galten wir doch an diesem Wochenende als Außenseiter unter den Mannschaften Altenhof, Sachsenwald und Grambek.
Am ersten Tag mussten wir ab 8.00 Uhr beginnend mit den Vierern gegen Sachsenwald antreten. Leider lief es nicht so gut, so dass wir nach den Vierern 1 zu 3 zurücklagen. In der Hoffnung, an diesem Tag die Partie zu drehen und damit, um die Mannschaftsmeisterschaft mitzuspielen, ging leider nicht auf. Nicht nur das Sachsenwald stark und konstant aufspielte, einige unserer Spieler kamen an diesem Tag in den Einzeln einfach nicht annähernd zu Ihrem Spiel, so dass wir uns 7,5 zu 4,5 geschlagen geben mussten. Eine bittere Niederlage, die Chance war da!
In dem anderen Spiel an diesem Tag setze sich Altenhof gegen Grambek im Stechen durch, so dass wir wussten, was auf uns zukam. Es musste eine deutliche Leistungssteigerung her, um gegen Grambek, die sich mit einer Vielzahl dänischer Top Spieler verstärkt hatten, zu bestehen. Gut eingestellt von unserem Pro Mark Boughton und Captain Tim Ewers konnten wir die Vierer am Vormittag mit 3 zu 1 für uns entscheiden. Trotz der guten Ausgangssituation war uns allen bewusst, wie schwer die Einzel werden würden. So gingen die ersten drei Einzel verloren und wir waren auf einmal im Rückstand. Mit einem geteilten Punkt durch Jack Boughton und den gewonnenen Partien von Johann Möller und Björn Sannemüller lagen wir wieder vorne. Zwei Partien waren noch offen und es fehlte uns noch ein Punkt. Zum Glück behielt Henry Hansen an Loch 17 die Nerven und konnte 2 auf 1 gegen seinen Gegner die Partie für sich entscheiden. Am Ende gewannen wir gegen sehr starke Grambeker 6,5 zu 5,5. Glücklich aber auch erschöpft lagen wir uns in den Armen und feiert den Erfolg.
Abschließend bleibt zu sagen: Ein tolles Wochenende mit Spitzengolf bei dem unsere Mannschaft – auf und abseits des Platzes - die Farben des GC Jersbek mehr als würdig vertreten hat.
Klasse Jungs, der GC Jersbek ist die NUMMER 3 in Schleswig-Holstein. Nächstes Jahr in Escheburg greifen wir an!
An dieser Stelle möchten wir uns auch bei allen bedanken, die uns an diesem Wochenende unterstützt haben. Wir freuen uns weiterhin auf Eure Unterstützung.

Stefan Schodrok
verantwortlich f.d. Herrenmannschaft

Partner


Golf-Club Jersbek e.V.

Oberteicher Weg, 22941 Jersbek

Telefon 04532 20 950, Fax 04532 24 779
mail (at) golfclub-jersbek.de

Öffnungszeiten im Sekretariat

Mo:            10.00  bis 14.00 Uhr
Di-Fr :        09.00  bis 17.00 Uhr
Sa.+So.:    09.30  bis 15.00 Uhr
Feiertage:
09.30  bis 15.00 Uhr

Golf-Zentrum Jersbek

Mark Boughton
Telefon 04532 20 950 Mobil 0177 5969142

Lindsey Irvine
Telefon 04532 20 950 Mobil 0176 72249169