GIBBESCH-INKLUSIONSTAG BRACHTE SPASS UND ANERKENNUNG

...zur sportlichen Entwicklung im Golf-Club Jersbek den Golfsport kennenzulernen.
Getreu dem Motto "Miteinander-Füreinander" hatte sie der Förderverein zusammen mit der Lebenshilfe Stormarn und dem Verein Bunte Vielfalt aus Bargteheide eingeladen. Beide gemeinnützige Organisationen waren auch Kooperationspartner beim Maxcom Charity Cup am 14. August, aus dessen Erlösen sie jeweils 7.000 Euro erhielten - insgesamt erlöste das Wohltätigkeitsturnier mit 21.000 Euro mehr als erwartet. "
Wir bedanken uns bei unserem Hauptsponsor Horst Gibbesch, der mit seinem Immobilienunternehmen den Inklusionstag erst möglich gemacht hat und uns trotz zweimaliger Verschiebung aufgrund der Corona-Pandemie treu geblieben ist", sagte Dr. Thomas Moldzio, 1. Vorsitzender des Fördervereins.

Der Golfsport gilt als eine der schwierigsten Sportarten überhaupt, weil es gilt, einen relativ kleinen Ball durch eine sehr komplexe Bewegung genau zu treffen. Nach einigen Versuchen gelang dies auch den Kindern und Jugendlichen auf der Driving Range immer öfter. Ihre stahlenden Gesichter zeigten die Freude über einen gelungenen Schlag und ihr Staunen darüber, wie weit die Bälle flogen. Auf den Übungsgrüns wurden sie zudem im Chippen, Pitchen und Putten angeleitet und nahmen an einem kleinen Wettbewerb teil, bei dem jeder einen Preis gewann.

Es bestätigte sich, was Dr. Moldzio, der als Psychologe und Untermnehmensberater in Ahrensburg tätig ist, schon im Vorfeld vermutete: "Diese Menschen können oft viel mehr leisten, als ihnen zugetraut wird. Und die unbeschwerte Freude in den Gesichtern war einfach nur toll." Für uns war auch schön zu sehen, dass die Kinder und Jugendlichen bei dem Inklusionstag Anerkennung durch andere Jugendliche erfuhren, die den Golfsport in dem Club betreiben und ihnen zusammen mit Trainern zur Seite standen", sagte Ursula Johann, Geschäftsführerin der Lebenshilfe Stormarn. So seien auch falsche Vorstellungen auf beiden Seiten abgebaut und spielerisch Hemmschwellen überwunden worden.
Auch Margit Hegenbart-Herrmann, 1. Vorsitzende von "Bunte Vielfalt - Verein für Integration Bargteheide Stadt und Land" hob die integrative Funktion der Veranstaltung und des Sports hervor: "Die Kinder und Jugendlichen lernen Gleichaltrige kennen und Kontakte zu knüpfen. Das macht die Begegnungen über den Sport hinaus so wertvoll."
"Möglicherweise bleibt der eine oder die andere Jugendliche danach dem Golfsport weiter verbunden", sagt Stephan Grinzinger, 2. Vorsitzender des Fördervereins. Umgekehrt hätten übrigens auch Golfer hierzulande mit dem Vorurteil zu kämpfen, sie übten einen Sport aus, den nur Reiche betreiben könnten. "Dabei ist das gar nicht so. Dadurch wird aber bei vielen eine Hemmschwelle aufgebaut, mit diesem wunderschönen und überdies charakterbildenden Sport zu beginnen." Weltweit zählt Golf mit rund 80 Millionen Spielern zu den am weitesten verbreiteten Sportarten und ist in vielen Ländern ein ähnlich beliebter Volkssport wie in Deutschland etwa Fußball.

Der Förderverein zur sportlichen Entwicklung des Golf-Clubs Jersbek e.V. ist 2019 gegründet worden und baut auf der hervorragenden Jugendarbeit des Golf-Clubs Jersbek auf. Zum einen fördert er in die Breite, indem er mehr Jugendliche an das Golfspiel heranführt, zum anderen in die Spitze, indem er herausragenden Talenten bessere Trainingsmöglichkeiten sowie die Teilnahme an regionalen, nationalen und internationalen Turnieren ermöglichen will. Die Lebenshilfe Stormarn e.V. setzt sich für die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung und ihren Familien ein. Ihr Ziel ist es, dass jeder Mensch unabhängig vom Grad der Schwere seiner Behinderung so selbstständig wie möglich leben kann und dass ihm so viel Schutz und Hilfe zuteil wird, wie er für sich braucht. Bunte Vielfalt - Verein für Integration Bargteheide Stadt und Land e.V. unterstützt politisch, rassisch oder religiös Verfolgte sowie Geflüchtete, die in Deutschland Asyl beantragt oder gewährt bekommen haben. Der Verein setzt sich zugleich für die Integration dieser Menschen in die Gesellschaft der Stadt Bargteheide und der Gemeinden des Amtes Bargteheide-Land ein.

Förderverein zur sportlichen Entwicklung im Golf-Club Jersbek e.V., Oberteicher Weg 1A, 22941 Jersbek, www.foerderverein-gcj.de

Partner


Golf-Club Jersbek e.V.

Oberteicher Weg, 22941 Jersbek

Telefon 04532 20 950, Fax 04532 24 779
mail (at) golfclub-jersbek.de

Öffnungszeiten im Sekretariat

Mo:          10:00 bis 14:00 Uhr
Di.-Fr.:      09:00 bis 17:00 Uhr
Sa.,So.,    09:30 bis 15:00 Uhr
Feiertags: 09:30 bis 15:00 Uhr          

 

Golf-Zentrum Jersbek

Mark Boughton
Telefon 04532 20 950 Mobil 0177 5969142

Lindsey Irvine
Telefon 04532 20 950 Mobil 0176 72249169