Jugend-Golf-Woche 2017 in Jersbek

... lässt in diesem Jahr viele Wünsche offen. Dauerregen, Wind und wenig Sonne machen es den Golfern nicht gerade leicht, eine entspannt Runde zu spielen. Wie man diesen Witterungsverhältnissen trotzt und trotzdem eine Menge Spaß haben kann zeigten uns zu Beginn der Sommerferien von Hamburg und Schleswig-Holstein 42 Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 15, die sich für die Jugend-Golf-Woche in unserem Club angemeldet hatten.
Traditionell findet die JuGoWo in der ersten Ferienwoche statt. Ziel dieser komprimierten Trainingswoche ist es, den Kindern den Spaß am Golfen zu vermitteln und sie viel Praxis sammeln zu lassen. Die Kleinsten, im Alter von 5 bis 7 Jahren, versammelten sich in der Gruppe der „Bambinis“ und wurden durch die Trainer spielerisch an verschiedene Schlagtechniken und Übungen herangeführt. Die größeren Kinder in der Altersgruppe von 8 bis 10 Jahren starteten die Vormittage gleich mit einem vorgabewirksamen 9-Loch-Turnier und hatten so die Möglichkeit, Ihre Platzerfahrungen zu intensivieren. Begleitet wurden diese Flights von ein paar engagierten Eltern, um den Kindern bei Regelfragen und dem Zählen zur Seite zu stehen.
Nachmittags gab es dann gezielte Trainingsaufgaben, um einzelne Techniken zu verbessern. Die Jugendlichen waren morgens mit den Trainern auf der Akademie, dem Puttinggreen oder der Range zu finden und konnten ihre gesammelten Erfahrungen dann nachmittags in einem 18-Loch-Turnier anwenden. Glücklicherweise ist unser Platz Dank der guten Drainage auch während und nach der starken Regenfälle sehr gut bespielbar, so dass es keine Ausreden für das Gelingen der JuGoWo gab.
Die Kleineren nutzten während des zeitweilig herunterfallenden Starkregens auch unseren neu gestalteten Jugendraum, der über einen Kunstrasenbelag verfügt, so dass auch Indoor-Putten möglich war. Kulinarisch sorgten die Eltern für ein buntes Snack-Buffet und mittags wurden die Kinder in unserer Club-Gastronomie von den Brüdern Richter mit leckeren Mahlzeiten versorgt.
Neben den Trainingseinheiten und Turnieren gab es auch noch theoretische Tipps. Dr. Dominikus Schmidt, Geschäftsführer der Hanseatic Golfunion, hatte sich bereit erklärt, am Montagabend einen Vortrag zum Thema „Wirklich besser werden im Golf“ zu halten, der den älteren Jugendlichen und etlichen interessierten Eltern einige aufschlussreiche Erkenntnisse und Lernansätze vermitteln konnte. Unter dem Motto "wenn du immer nur das tust was du kannst, wirst du immer der bleiben, der du heute bist" sollten die Zuhörer dazu animiert werden, das Gehirn immer wieder mit neuen Dingen anzuregen und das Üben auf der Range oder auf dem Platz möglichst variabel zu gestalten.
Am Mittwochnachmittag wurde der Jochen-Wiemann-Cup ausgetragen, ein Spaßturnier, bei dem jeweils ein älterer Spieler der Herrenrunde mit einem Teilnehmer der JuGoWo ein 4-er Chapman spielt.
Traditionelles Abschlussturnier ist am Donnerstag die „Jersbeker Ente“, bei dem es jedes Jahr neben einem Wanderpokal auch Gummienten und andere nette Preise zu gewinnen gibt.
Bei der Siegerehrung am Donnerstag, zu der etliche Kindergolfabzeichen Bronze, Silber und Gold verliehen und Turniersiege gefeiert wurden, waren sich alle einig, dass das Wetter uns nicht von der Ausrichtung und Teilnahme an der Jugend-Golf-Woche abhalten kann und wir auch im nächsten Jahr an dieser Tradition festhalten wollen.

Ein großer Dank geht an das Organisationsteam und alle helfenden Hände während der JuGoWo, ohne die solche Veranstaltungen einfach nicht möglich sind.

Juli 2017 Conny Horstmann

Partner


Golf-Club Jersbek e.V.

Oberteicher Weg, 22941 Jersbek

Telefon 04532 20 950, Fax 04532 24 779
mail (at) golfclub-jersbek.de

Öffnungszeiten im Sekretariat

Mo: 10.00 bis 14.00Uhr
Di - Fr: 9.00 bis 17.00 Uhr
Sa/So und an Feiertagen:
9.30 bis 15.00 Uhr

Golf-Zentrum Jersbek

Mark Boughton
Telefon 04532 20 950 Mobil 0177 5969142

Lindsey Irvine
Telefon 04532 20 950 Mobil 0176 72249169